A 3 – Sanierungsarbeiten zwischen Wiesbadener Kreuz und AS Niedernhausen werden vorbereitet

Am Mittwoch, den 17. März 2021, bis voraussichtlich Anfang April führt die Niederlassung West der Autobahn GmbH vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung im Bereich Wiesbadener Kreuz und Anschlussstelle Niedernhausen auf der A 3 durch.

 Platzhalter

Am Mittwoch, den 17. März 2021, bis voraussichtlich Anfang April führt die Niederlassung West der Autobahn GmbH vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung im Bereich Wiesbadener Kreuz und Anschlussstelle Niedernhausen auf der A 3 durch.   

Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch die Mittelstreifenentwässerung erneuert. Während dieser Arbeiten stehen den Verkehrsteilnehmern sowohl in Fahrtrichtung Wiesbaden als auch in Richtung Köln jeweils drei Fahrspuren zur Verfügung, die eingeengt an der Baustelle vorbeigeführt werden.  

Die eigentlichen Arbeiten beginnen Mitte April und dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2021 an. Die Arbeiten umfassen dabei die grundhafte Erneuerung der gesamten Fahrbahn einschließlich des Standstreifens, die Erneuerung der Entwässerungseinrichtungen sowie die Erneuerung der Schutzeinrichtungen auf einer Länge von ca. 5,7 Kilometer.

Die Ein- und Ausfahrt der Tank- und Rastanlage wird weiterhin - wenn auch zeitweise nur über provisorische Ein- und Ausfahrten - möglich sein. 

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Über den weiteren Bauablauf informiert die Niederlassung West der Autobahn GmbH in separaten Pressemitteilungen. 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Christa Tserdakidou-Mölbert

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 6151 3306 3605
presse.west(at)autobahn.de