A 620 – Instandsetzungsarbeiten zwischen Geislautern - Wehrden

Am Mittwoch, den 24.03.2021, wird die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes auf der A 620 zur Wahrung der Verkehrssicherheit akute Schäden beseitigen.

 Platzhalter

Betroffen ist ab 8.30 Uhr die Richtungsfahrbahn Luxemburg zwischen den AS Geislautern (8) und Wehrden (7). Während der Bauzeit wird der Verkehr einstreifig auf der rechten Spur am Baufeld vorbeigeführt.

Bei der Planung der Maßnahme hat die Niederlassung West der Autobahn GmbH die täglichen Verkehrsmengen, insbesondere die sehr starke Belastung der A 620 durch Berufs- und Pendlerverkehr berücksichtigt. Gebaut wird daher außerhalb der Hauptverkehrszeit. Dennoch sind  Verkehrsstörungen nicht auszuschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Klaus Kosok (Technischer Regierungsdirektor)

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de