A 70, Instandsetzung der Fahrbahnübergänge an der Wernbrücke in Fahrtrichtung A7 zwischen dem Autobahndreieck Werntal und der Anschlussstelle Werneck vom 08. Juli 2021 bis zum 06. August 2021

Im Zuge der Instandsetzung der Fahrbahnübergänge an der Wernbrücke in
Fahrtrichtung A7 sind verschiedene Verkehrsführungen erforderlich.

A 70, Instandsetzung der Fahrbahnübergänge an der Wernbrücke in Fahrtrichtung A7 zwischen dem Autobahndreieck Werntal und der Anschlussstelle Werneck vom 08. Juli 2021 bis zum 06. August 2021 Platzhalter

Nr. 27/21

Die Instandsetzung der Fahrbahnübergänge erfolgt im Wesentlichen als Nachtbaustelle von jeweils ca. 20 Uhr bis ca. 6 Uhr mit einer einstreifigen Verkehrsführung in Fahrtrichtung A7. Tagsüber stehen den Verkehrsteilnehmern in Fahrtrichtung A7 weiterhin zwei Fahrstreifen jedoch mit einer reduzierten Höchstgeschwindigkeit von 40 km / h zur Verfügung.

Neben den nächtlichen einstreifigen Verkehrsführungen wird zusätzlich eine nächtliche Vollsperrung der A70 in Fahrtrichtung A7 von Samstag, den 17. Juli 2021, ab 20 Uhr, bis Sonntag, den 18. Juli 2021, um ca. 6 Uhr erforderlich. Die Verkehrsteilnehmer werden in diesem Zeitraum am Autobahndreieck Werntal ausgeleitet und über die Bedarfsumleitung U 96a über die Anschlussstelle Schweinfurt – West und weiter über die Bedarfsumleitung U 56 zur Anschlussstelle Werneck wieder auf die A70 geführt.

Die Richtungsfahrbahn Bamberg ist von der Baumaßnahme nicht betroffen und ohne Einschränkung zweispurig befahrbar.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de.