A 8 / A 62 – Instandsetzungsarbeiten zwischen Walshausen und Pirmasens gehen in die nächste Phase

Im Streckenabschnitt der A 8 / A 62 zwischen Walshausen und Pirmasens führt die Autobahn GmbH, Niederlassung West, ab Freitag, den 22.10.21 bis Montag, den 25.10.21 den Umbau der Baustellenverkehrsführung im Bereich des Überfliegers der L 600, Fahrtrichtung Pirmasens / Trier aus.

A 8 / A 62 – Instandsetzungsarbeiten zwischen Walshausen und Pirmasens gehen in die nächste Phase Platzhalter

Im Zuge des Umbaus wird der sanierte Teilabschnitt der A 8 (Überflieger) für den Verkehr freigegeben, sodass die Umleitung über die L 600 entfällt.


Im Rahmen der Maßnahme werden in drei Bauabschnitten umfangreiche Asphaltsanierungsarbeiten im Fahrbahnbereich sowie auf den zugehörigen Zu- und Abfahrtsästen zur B 10 durchgeführt. Diese Arbeiten sollen planmäßig am Dienstag, den 26.10.2021 starten und sollen voraussichtlich bis Mitte November 2021 abgeschlossen sein. Um die umfangreichen Arbeiten durchführen zu können, sind im vorgenannten Zeitraum Teilsperrungen in den Rampen notwendig, entsprechende Umleitungen werden eingerichtet.

Folgende Verkehrseinschränkungen sind im zweiten Bauabschnitt geplant:

Vom 22.10.2021 bis Mitte November 2021 ist die Sperrung der AS Pirmasens und der Ausfahrt Höheischweiler von der A 62, Fahrtrichtung Trier, auf die B10 notwendig. Die Zufahrt Höheischweiler bleibt für den Verkehr offen. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über die Zufahrt Höheischweiler in Richtung Trier auf die A 62 bis zur AS Thaleischweiler-Fröschen, von dort wird der Verkehr auf die A 62 / A 8 zurückgeführt.

Im dritten Bauabschnitt sind alle Anschlussstellen wieder befahrbar.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf ca. 1,8 Millionen Euro und werden vom Bund übernommen.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 2602 924 176
M: +49 162 230 72 21
presse.west(at)autobahn[dot]de