A 8: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Kirchheim Teck Ost und Aichelberg

Im Oktober läuft der Verkehr beider Fahrtrichtungen auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe

A 8: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Kirchheim Teck Ost und Aichelberg Platzhalter

A 8 / Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Kirchheim Teck Ost und Aichelberg   

Im Oktober läuft der Verkehr beider Fahrtrichtungen auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert die Fahrbahndecke auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen (AS) Kirchheim Teck Ost und Aichelberg in Fahrtrichtung München. Dafür werden auf diesem Streckenabschnitt die Fahrstreifen auf je zwei Fahrstreifen pro Richtung reduziert und der Verkehr in Fahrtrichtung München auf die Richtungsfahrbahn Karlsruhe verschwenkt. Der Aufbau der Verkehrssicherung beginnt bereits am 20. September 2021 und wird mit geringeren Verkehrseinschränkungen verbunden sein. Die Verkehrsumlegung erfolgt dann kurz vor dem geplanten Baubeginn am 4. Oktober 2021. Die Fahrbahndeckenerneuerung wird voraussichtlich am 20. November 2021 fertiggestellt. 

Mit der Verkehrsumlegung steht die Richtungsfahrbahn München zwischen den Anschlussstellen (AS) Kirchheim Teck Ost und Aichelberg in der gesamten Breite für die erforderlichen Arbeiten der Fahrbahndeckenerneuerung zur Verfügung. Auf dem ca. 3,2 Kilometer langen Abschnitt wird zunächst die bestehende Betonfahrbahn abgetragen und eine Asphalttragschicht, Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht eingebaut. Darüber hinaus werden eine Entwässerungsrinne hergestellt, die Geländer der Brücken in diesem Bereich erneuert sowie die Bankette und Schutzplanken angepasst.  

Zusatzinformationen 

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Mit 13.000 Kilometern Autobahn und zukünftig bis zu 13.000 Beschäftigten an über 280 Standorten ist die Autobahn GmbH des Bundes eine der größten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland. Sie gliedert sich deutschlandweit in 10 Niederlassungen, 41 Außenstellen, 42 Verkehrsleitzentralen und 189 Autobahnmeistereien auf.  

Die Zentrale der Autobahn GmbH des Bundes hat ihren Sitz in Berlin. Eine von insgesamt zehn regionalen Niederlassungen – die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest – befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim. Zu ihr gehören Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn sowie 15 Autobahnmeistereien, eine Verkehrsrechnerzentrale mit Tunnelleitzentrale sowie ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit (FIT).  

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit rund 1000 Beschäftigten ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz.  

Pressekontakt: 

Autobahn GmbH Niederlassung Südwest  

Mail: presse.suedwest@autobahn.de