A 8: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Wendlingen und Kirchheim-West

Während der Baumaßnahme können alle drei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung erhalten bleiben. Allerdings wird ab 4. Juni 2022 bis Mitte August 2022 ein Fahrstreifen der Fahrtrichtung München auf die Gegenrichtung verschwenkt.

A 8: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Wendlingen und Kirchheim-West Platzhalter

31.05.2022

A 8 / AS Wendlingen bis AS Kirchheim-West, Fahrtrichtung München

Aus Betonfahrbahn wird Asphaltstrecke

  • Fahrbahndeckenerneuerung von Juni bis Mitte August 2022
  • Trotz Baumaßnahme: Drei Fahrspuren je Fahrtrichtung offen
  • Ausbau Betonfahrbahn und Erneuerung durch Asphaltaufbau

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest erneuert die Fahrbahndecke auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen (AS) Wendlingen und Kirchheim-West in Fahrtrichtung München. Während der Baumaßnahme können alle drei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung erhalten bleiben. Allerdings wird ab 4. Juni 2022 bis Mitte August 2022 ein Fahrstreifen der Fahrtrichtung München auf die Gegenrichtung verschwenkt.

Die Arbeiten erfolgen innerhalb von drei Bauabschnitten: Erneuert wird erst die Mittelstreifenüberfahrt, d. h. der Bereich zwischen den beiden Fahrtrichtungen. Danach folgen zweiter und dritter Fahrstreifen sowie abschließend Standstreifen und Lkw-Streifen. Dabei wird jeweils erst die Betonfahrbahn ausgebrochen und anschließend die Fahrbahn in Asphaltbauweise, d. h. mit drei Asphaltschichten – Asphalttragschicht, Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht – neu aufgebaut.

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest

Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de