A 81: Dritte und letzte Bauphase der Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen begonnen

Dazu wurde am 25.07. mit der Einrichtung der Verkehrssicherung begonnen. Um die Verkehrssicherung jeweils umzubauen werden in der Zeit vom 25.07. bis 29.07. und 01.08. bis 04.08. Nachtarbeiten stattfinden. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Dezember abgeschlossen sein. Der Verkehr kann auf allen 4 Fahrstreifen weitergeführt werden, so dass keine Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Baumaßnahme zu erwarten sind.
Lediglich durch den Umbau der Verkehrssicherung kann es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen

A 81: Dritte und letzte Bauphase der Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen begonnen Platzhalter

27.07.2022

 

A 81: Dritte und letzte Bauphase der Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen begonnen

  • Arbeiten in Fahrtrichtung Singen abgeschlossen
  • Keine Verkehrsbeeinträchtigung, da 4 Fahrstreifen zur Verfügung stehen
  • Abschluss der Arbeiten voraussichtlich im Dezember 2022

Von der Autobahn GmbH werden 6 Brückenbauwerke auf der A 81 bei Trichtingen auf einer 5,4 km langen Strecke zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil instand gesetzt. Bei allen 6 Brücken, die in den Jahren 1976-78 gebaut wurden, werden die Schutzeinrichtungen, Geländer und Beläge erneuert.

Bei der Trichtenbachtalbrücke, der Talbrücke „Untere Mühle“ und der Schlichemtalbrücke werden außerdem die Lager an den Pfeilern getauscht.

Die Ausführung erfolgt insgesamt in 3 Bauphasen. Die Arbeiten in Fahrtrichtung Singen wurden am 25.07. abgeschlossen. Nun werden in der dritten Bauphase die Arbeiten in den Seitenbereichen in Fahrtrichtung Stuttgart ausgeführt. Dazu wurde am 25.07. mit der Einrichtung der Verkehrssicherung begonnen. Um die Verkehrssicherung jeweils umzubauen werden in der Zeit vom 25.07. bis 29.07. und 01.08. bis 04.08. Nachtarbeiten stattfinden. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich m Dezember abgeschlossen sein.

Der Verkehr kann auf allen 4 Fahrstreifen weitergeführt werden, so dass keine Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Baumaßnahme zu erwarten sind.

Lediglich durch den Umbau der Verkehrssicherung kann es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen. Der Umbau der Verkehrssicherung findet nachts in der verkehrsärmeren Zeit statt.

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de