A 81: Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen

Es sind durch die Baumaßnahme keine Verkehrsbeeinträchtigung zu erwarten, da der Verkehr während der gesamten Bauzeit auf vier Fahrstreifen weitergeführt werden kann.

A 81: Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen Platzhalter

10.03.2022

A 81: Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest führt ab dem 14. März 2022 Instandsetzungsarbeiten an Brückenbauwerken bei Trichtingen durch.

Es sind durch die Baumaßnahme keine Verkehrsbeeinträchtigung zu erwarten, da der Verkehr während der gesamten Bauzeit auf vier Fahrstreifen weitergeführt werden kann.

Die Instandsetzungsarbeiten finden an insgesamt 6 Brückenbauwerken zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil auf einer 5,45 km langen Strecke statt.

Bei den Brücken, die in den Jahren 1976 bis 1978 gebaut wurden, werden in drei Bauphasen bis November 2022 die Schutzeinrichtungen, Geländer und Beläge erneuert. 

Bei der Trichtenbachtalbrücke, der Talbrücke „Untere Mühle“ und der Schlichemtalbrücke werden außerdem die Lager an den Pfeilern getauscht.

 

In der ersten Bauphase, die am 14. März 2022 beginnt, werden zuerst die Arbeiten im Mittelstreifen an der Schlichemtalbrücke durchgeführt. 

In den weiteren zwei Bauphasen werden ab April 2022 die Arbeiten in den beiden Seitenbereichen umgesetzt und dabei der Verkehr auf die Gegenfahrbahn geleitet.

Der Abschluss der Arbeiten ist für November 2022 geplant.

 

Bei allen Bauphasen können während den Bauarbeiten beide Fahrstreifen je Fahrrichtung erhalten bleiben, so dass aufgrund der Baumaßnahme nicht mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen sind. 

 

Informationen zur Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest verantwortet Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung von rund 1.050 Autobahnkilometern in Baden-Württemberg, in Teilen von Hessen und von Rheinland-Pfalz. In ihrem Fokus stehen die Themenfelder Innovation und Nachhaltigkeit. Erfahrene IngenieurInnen und LandschaftsarchitektInnen entwickeln Verfahren, um schneller und sicherer zu bauen und damit Autobahn-NutzerInnen und AnwohnerInnen möglichst wenig zu belasten. Ziel ist es, Verkehrsflüsse durch gut geplante und erhaltene Strecken flüssig zu gestalten und mithilfe digitaler Leitsysteme Staus und CO2-Belastungen zu minimieren. Mit umfangreichen Schutzmaßnahmen für Pflanzen und Tiere trägt die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest aktiv zum Naturschutz und damit zum Erhalt unseres Lebensraums bei.

 

Der Sitz der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest befindet sich in Stuttgart-Obertürkheim, hinzu kommen fünf Außenstellen in Stuttgart-Vaihingen, Karlsruhe, Freiburg, Heilbronn und Heidelberg, eine Verkehrs- und Tunnelleitzentrale, ein Fachcenter für Informationstechnik und -sicherheit sowie 15 Autobahnmeistereien. Insgesamt gehören rund 1000 MitarbeiterInnen zum Team der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest.

 

 

Pressekontakt:

Pressesprecherin Petra Hentschel

Mail: presse.suedwest[at]autobahn[dot]de