A 81 - LKW-Spursperrung auf der Neckartalbrücke Weitingen wegen defekter Übergangskonstruktion

Auf der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart ist seit gestern der Verkehrsfluss eingeschränkt. Grund dafür ist eine defekte Übergangskonstruktion auf der Neckartalbrücke Weitingen. Aus Sicherheitsgründen wurde die LKW-Spur, also die rechte Fahrspur, gesperrt.

A 81 - LKW-Spursperrung auf der Neckartalbrücke Weitingen wegen defekter Übergangskonstruktion Platzhalter

Grund für die Sperrung der LKW-Spur ist ein Bolzen an der Brücken-Übergangskonstruktion, der sich im Bereich des rechten Fahrstreifens gelöst hat. Mitarbeiter der zuständigen Autobahnmeisterei Rottweil und des Baubüros Donaueschingen der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest haben den Schaden überprüft und zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit die Sperrung der LKW-Spur veranlasst.

Der Streckenabschnitt gehört in den Zuständigkeitsbereich der Freiburger Außenstelle der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest. Die dortigen Expertinnen und Experten haben bereits mit der Planung der notwendigen Baumaßnahmen an der Brücke begonnen. Über deren Art, Umfang und Dauer wird die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest noch informieren.

Hintergrundinformation zur Funktion einer Übergangskonstruktion

Als Übergangskonstruktion wird ein Bauelement einer Brücke bezeichnet, das Verformungen und Bewegungen des Brückenüberbaus gegenüber den Brücken-Enden ausgleicht. Die Verformungen des Überbaus gehen vor allem auf die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen zurück und reichen je nach Brücke von wenigen Millimetern bis in den Meterbereich. Die Übergangskonstruktion gleicht diese Differenzen aus, indem sie sich flexibel auseinander- oder zusammenschiebt.

Hintergrundinformation zur Autobahn GmbH
Seit dem 1. Januar 2021 ist die Autobahn GmbH des Bundes verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland. Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest mit rund 1000 Beschäftigten ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz.

Pressekontakt: Petra Hentschel, Mail: presse.suedwest@autobahn.de