A 9, nächtliche Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Lauf/Hersbruck am Samstag, den 03.07.2021

Am Samstag, den 03.07.2021, findet eine nächtliche Vollsperrung der Autobahn A 9 im oben genannten Bereich statt. In dieser Zeit wird der Stahlbogen einer Geh- und Radwegüberführung für die bevorstehende Sanierung ausgehoben.

A 9, nächtliche Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Lauf/Hersbruck am Samstag, den 03.07.2021 Platzhalter

Nr. 43/21

Wie bereits zu Beginn der Maßnahme (vgl. Pressemitteilung 26/21) angekündigt, wird der Stahlbogen des Bauwerks 359c, welches einen Geh- und Radweg zwischen Schnaittach und Kleinbellhofen über die Autobahn A 9 überführt, neben der Fahrbahn instandgesetzt.

Ende dieser Woche werden alle vorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen, sodass am Samstag, den 03.07.2021, der Stahlbogen ausgehoben werden kann.

Da das Bauwerk im Ganzen über die Autobahn geschwenkt wird, ist es notwendig, diese komplett für den Verkehr zu sperren.

Die Fahrtrichtung München wird von Samstag, den 03.07., ab ca. 19 Uhr bis ca. 9 Uhr des Folgetages gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die U 38. Die Fahrtrichtung Berlin ist am selben Tag ab 20 Uhr bis ca. 6 Uhr des Folgetages gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die U 63.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:

www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de