A 93, Ersatzneubau der Kurmhofbachbrücke

Die Bauarbeiten an dem Autobahnbauwerk nahe Perschen beginnen.

A 93, Ersatzneubau der Kurmhofbachbrücke Platzhalter

Nr. 10/22

Derzeit quert der Kurmhofbach die Bundesautobahn A 93 bei Perschen mittels eines Wellblechdurchlasses. Dieses Bauwerk aus dem Jahr 1968 muss auf Grund seines Zustandes durch einen Neubau ersetzt werden. Das neue Bauwerk erfüllt dann nicht nur die aktuellen Anforderungen hinsichtlich der Standsicherheit, sondern gewährleistet auch einen gesicherten Abfluss im Hochwasserfall. Außerdem wird das Gerinne attraktiv für die Tier- und Pflanzenwelt gestaltet.

Außergewöhnlich an dieser Maßnahme ist, dass die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes zum ersten Mal auf eine automatische Wechselverkehrsführung zurückgreift. Während durchgehend jeweils eine Spur je Fahrtrichtung zur Verfügung steht, ermöglicht es die automatisierte Wechselverkehrsführung, auf Basis unmittelbarer Verkehrszählungen, der höher belasteten Fahrtrichtung eine Spur zuzuschalten.

Derzeit werden bereits vorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Die Einrichtung dieser Wechselverkehrsführung beginnt ab dem 19. März. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann mit dem Neubau des Bauwerks begonnen werden.

Die Fertigstellung der Maßnahme ist für Ende 2022 vorgesehen.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby