A1 / A20 – Fahrbahnsanierungen im AK Lübeck (24) vom 5.6. – 6.6. in Fahrtrichtung Norden und am 11.6.2024 in Fahrtrichtung Süden

Im Autobahnkreuz (AK) Lübeck (24 / 1) der A1 / A20 erfolgt in den kommenden Tagen die notwendige Sanierung der Parallelfahrbahnen.

A1 / A20 – Fahrbahnsanierungen im AK Lübeck (24) vom 5.6. – 6.6. in Fahrtrichtung Norden und am 11.6.2024 in Fahrtrichtung Süden Platzhalter

Begonnen wird vom 5.6., 9:00 Uhr bis 6.6., 22:00 Uhr mit der Richtungsfahrbahn Norden / Lübeck:

  • Die Zufahrt von der A1, aus Hamburg kommend, Richtung A20 Osten / Rostock ist frei.
  • Die Zufahrt von der A20 auf die A1, RiFa Norden / Lübeck ist sowohl von Segeberg kommend als auch von Rostock kommen nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über die Richtungsfahrbahn (RiFa) Süden der A1 zur AS Reinfeld (25) und dort wieder auf die A1 RiFa Norden / Lübeck
  • Die Zufahrt von der A1 auf die A20 RiFa Bad Segeberg aus Richtung Hamburg ist nicht möglich. Die Umleitung erfolgt zur die AS Lübeck-Moisling (23) und wieder zurück über die A1 der RiFa Süden zur A20

 

Am 11.6., 6:00 – 23:00 Uhr erhält die Parallelfahrbahn der A1 der RiFa Süden / Hamburg eine Fahrbahnsanierung:

 

  • Die Zufahrt von der A1, RiFa Hamburg, auf die A20 ist in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die AS Reinfeld (25) der A1 und zurück über die RiFa Norden/ Lübeck zur A20.
  • Die Zufahrt von der A20 aus Rostock kommend, auf die A1, RiFa Hamburg, ist gesperrt. Der Verkehr mit Fahrziel Hamburg wird hier schon an der AS Lübeck-Süd (2b) der A20 über die B207 zur A24 abgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Für Verkehre der A20 aus Rostock kommend, mit Ziel Lübeck oder Reinfeld ist die Umleitung über die AS Lübeck-Genin (2a) der A20 zur AS Lübeck-Moisling (23) der A1 ausgeschildet. Überdies besteht die Möglichkeit der Umfahrung über die AS Mönkhagen der A20 zur AS Lübeck-Zentrum (22).
  • Die Zufahrt von der A20 aus Bad Segeberg kommend, auf die A1, RiFa Hamburg, ist gesperrt. Der Verkehr wird ab der AS Mönkhagen zur A1 AS Lübeck-Zentrum (22) geleitet.

 

Verkehrsteilnehmende werden gebeten den Bereich unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung mit besonderer Vorsicht zu durchfahren.

 

Hinweis für GST: Informationen finden Sie sich unter Autobahn Nord – GST- über die aktuellen Durchfahrtsbreiten.

 

Pressekontakt:

Susann Sommerburg

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -

 

Tel.: 0451 290 287 105

susann.sommerburg@autobahn.de

presse.nord[at]autobahn[dot]de

www.autobahn.de

Aktuelle Verkehrsmeldungen auf

(ehem. Twitter): @Autobahn_Nord