A1: Anschlussstelle Osnabrück-Hafen wegen Fahrbahnerneuerung teilweise nachts gesperrt

Die Autobahn Westfalen baut aktuell auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord in Fahrtrichtung Bremen eine neue Fahrbahndecke ein. Deshalb kommt es an der Anschlussstelle Osnabrück-Hafen zu Einschränkungen.

A1: Anschlussstelle Osnabrück-Hafen wegen Fahrbahnerneuerung teilweise nachts gesperrt Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen baut aktuell auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord in Fahrtrichtung Bremen eine neue Fahrbahndecke ein. Deshalb kommt es an der Anschlussstelle Osnabrück-Hafen in Fahrtrichtung Bremen jeweils von 20 Uhr abends bis um 5 Uhr am nächsten Morgen zu folgenden Einschränkungen:

- Dienstag (4.6.) bis Mittwoch (5.6.): Sperrung der Ausfahrt. Die Umleitung führt über die Anschlussstelle Osnabrück-Nord.

- Mittwoch (5.6.) bis Donnerstag (6.6.): Sperrung der Auf- und Ausfahrt. Die Umleitungen führen über die U1 und die Anschlussstelle Osnabrück-Nord.

- Donnerstag (6.6.) bis Freitag (7.6.): Sperrung der Auffahrt. Die Umleitung führt über die U1.

Das Tempo wird auf 80 km/h reduziert. Es steht im Bereich der Anschlussstelle nur einer von drei Fahrstreifen mit einer Breite von 3,25 Metern zu Verfügung.

- Freitag (7.6.) bis Montag (10.6.): Sperrung der Aus- und Auffahrt. Die Umleitungen führen über die U1 und die Anschlussstelle Osnabrück-Nord.

Das Tempo wird auf 80 km/h reduziert. Es stehen im Bereich der Anschlussstelle zwei von dreiFahrstreifen zur Verfügung.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de