A1: Erneut nächtliche Vollsperrung zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden in beiden Richtungen

Weil Unfallschäden beseitigt werden müssen, sperrt die Autobahn Westfalen die A1 zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden in der kommenden Nacht ab 22 Uhr (27.10.) bis 6 Uhr (28.10.) erneut in beide Richtungen voll.

A1: Erneut nächtliche Vollsperrung zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden in beiden Richtungen Platzhalter

Bramsche. Weil Unfallschäden beseitigt werden müssen, sperrt die Autobahn Westfalen die A1 zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden in der kommenden Nacht ab 22 Uhr (27.10.) bis 6 Uhr (28.10.) erneut in beide Richtungen voll. 

Die Umleitung führt in Fahrtrichtung Bremen über die U5. Ab Osnabrück-Nord können Verkehrsteilnehmende in Fahrtrichtung Bremen bereits die U3 nehmen, die später in die U5 übergeleitet wird. In Fahrtrichtung Münster führt die Umleitung über die U60. 

Die Bergungsarbeiten eines Unfallfahrzeugs konnten in der vergangenen Nacht nicht abgeschlossen werden. Damit die Strecke heute Morgen wie angekündigt pünktlich um 6 Uhr wieder freigegeben werden konnte, werden die Arbeiten in der kommenden Nacht beendet.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch@autobahn.de