A1: Erstes Teilbauwerk der Brücke über die B233 bei Kamen-Zentrum wird abgerissen

Die Autobahn Westfalen baut in der A1-Anschlussstelle Kamen-Zentrum die Brücke im Zuge der Autobahn über die B233 neu. Am Wochenende muss für den Abriss des ersten von vier Teilbauwerken die B233 voll gesperrt werden.

A1: Erstes Teilbauwerk der Brücke über die B233 bei Kamen-Zentrum wird abgerissen Platzhalter

A1: Erstes Teilbauwerk der Brücke über die B233 bei Kamen-Zentrum wird abgerissen

Kamen. Die Autobahn Westfalen baut in der A1-Anschlussstelle Kamen-Zentrum die Brücke im Zuge der Autobahn über die B233 neu. Am Wochenende muss für den Abriss des ersten von vier Teilbauwerken von Freitag (8.12.) ab 20 Uhr bis Montag (11.12.) um 5 Uhr die B233 voll gesperrt werden. Auf der Autobahn entstehen keine zusätzlichen Einschränkungen zur bestehenden Baustellenverkehrsführung. Umleitungsstrecken für die gesperrte B233 sind sowohl für den motorisierten als auch für den Radverkehr ausgeschildert.

Für den Abbruch des inneren Teilbauwerks in Fahrtrichtung Bremen wird zunächst ein Fallbett aus Sand auf der B233 aufgebracht. Anschließend wird die Fahrbahnplatte in Längsrichtung eingeschnitten und abschnittsweise abgebrochen. Anschließend erfolgt der Abbruch der sogenannten Brückenwiderlager. Das ist der Unterbau, der den Übergang zwischen der Brückenkonstruktion und dem Erddamm herstellt.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de