A1: Fertigstellung der Deckenerneuerung zwischen Lensahn (12) bis Oldenburg-Nord (9) zum 10.11.2023

Die Außenstelle Lübeck der Autobahn GmbH, Nord, gibt bekannt, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung der A1 zwischen Lensahn und Oldenburg-Nord zum 10.11.2023 zum Abschluss kommen.

A1: Fertigstellung der Deckenerneuerung zwischen Lensahn (12) bis Oldenburg-Nord (9) zum 10.11.2023 Platzhalter

Die Richtungsfahrbahn (Rifa) Nord / Fehmarn mit den Anschlussstellen (AS) Oldenburg-Süd (11) und Oldenburg-Mitte (10) werden nach dem Abbau der Verkehrssicherung gegen Mittag des 10.11.2023 wieder für den Verkehr zur Verfügung stehen.

Der Abbau der Verkehrssicherung auf der RiFa Süden / Lübeck erfolgt vom 13.11. bis 15.11.23. Der Verkehr wird während des Abbaus der transportablen Schutzeinrichtung (TSE) einspurig am Baufeld vorbeigeführt.

Verkehrsteilnehmende werden gebeten den Bereich mit erhöhter Aufmerksamkeit und unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz der arbeitenden Menschen zu durchfahren.

Aufgrund von Witterungseinflüssen kann es noch zu Verschiebungen der angegebenen Zeiten führen.

Hinweis für GST: Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.autobahn.de/nord unter GST. Dort erhalten Sie tagesaktuell Baustellenübersichten und die Durchfahrtsbreiten.

Pressekontakt:
Susann Sommerburg
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -