A1 – Instandsetzung der Anschlussstelle Reinsfeld in Richtung Trier

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH beginnt heute mit der Instandsetzung der Anschlussstelle (AS) Reinsfeld (132) an der Richtungsfahrbahn Trier. Geplant sind neben der Erneuerung der Fahrbahndecke unter anderem auch der Ersatz der Schutzplanken am rechten Fahrbahnrand auf ca. 600 Metern Länge. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 25. März 2022 andauern.

A1 – Instandsetzung der Anschlussstelle Reinsfeld in Richtung Trier Platzhalter

Während der Bauzeit müssen Aus- und Zufahrt an der Richtungsfahrbahn Trier gesperrt werden. Der Verkehr wird über die benachbarte AS Hermeskeil (133) umgeleitet.

Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Verkehrsstörungen sind nicht zu erwarten. Den Verkehrsteilnehmer/innen wird empfohlen, angemessene Fahrzeit für die Umleitung einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer/innen um eine umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Technischer Bundesfernstraßendirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de