A1: Kurzfristiger Engpass zwischen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd in Fahrtrichtung Dortmund

Auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund sind zwischen den Anschlussstellen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd vorerst nur zwei von drei Fahrspuren befahrbar.

A1: Kurzfristiger Engpass zwischen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd in Fahrtrichtung Dortmund Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund sind zwischen den Anschlussstellen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd vorerst nur zwei von drei Fahrspuren befahrbar. Wegen der derzeitigen Regenereignisse ist dort eine Böschung abgerutscht. Vorsorglich soll deshalb noch am heutigen Abend die rechte Fahrspur gesperrt werden. Die Autobahn GmbH Rheinland gibt die Fahrspur so schnell wie möglich wieder frei.

Dr. Roland Nolte

Leiter Stabsstelle Kommunikation

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Hansastr. 2 47799 Krefeld

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln