A1 – Sanierung zwischen Riegelsberg und Holz in Richtung Trier

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird in der Zeit vom 16. bis zum 23. Mai 2022 die A 1 – Richtungsfahrbahn Trier zwischen den Anschlussstellen (AS) Riegelsberg (146) und Holz (145) sanieren.

A1 – Sanierung zwischen Riegelsberg und Holz in Richtung Trier Platzhalter

Aufgrund unzureichender Fahrbahnbreiten und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit muss die Richtungsfahrbahn während der Bauzeit zwischen Riegelsberg und Quierschied voll gesperrt werden. Der Verkehr wird an der Abfahrt Riegelsberg von der A 1 abgeleitet, auf der L 128 zur AS Quierschied und dort wieder auf die Autobahn geführt.

Während der einwöchigen Sperrung muss mit Verkehrsstörungen gerechnet werden. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Kosok

Technischer Bundesfernstraßendirektor

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West - Außenstelle Neunkirchen


T: +49 6821 100 888
presse.west(at)autobahn[dot]de