A1: Sperrung von Parkplätzen und Vollsperrung wegen Fahrbahnschäden zwischen Vechta und Bramsche

Die Autobahn Westfalen repariert in der kommenden Woche auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Vechta und Bramsche die Fahrbahn. Deshalb müssen sich Verkehrsteilnehmende in Fahrtrichtung Dortmund auf Einschränkungen einstellen.

A1: Sperrung von Parkplätzen und Vollsperrung wegen Fahrbahnschäden zwischen Vechta und Bramsche Platzhalter

Vechta/Bramsche. Die Autobahn Westfalen repariert in der kommenden Woche auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Vechta und Bramsche die Fahrbahn. Deshalb müssen sich Verkehrsteilnehmende in Fahrtrichtung Dortmund auf folgende Einschränkungen einstellen: Am Freitag (21.4.) wird die PWC-Anlage Bakumer Wiesen West zwischen 9 und 15 Uhr gesperrt. Im Bereich der PWC-Anlage stehen nur zwei von drei Fahrspuren mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zur Verfügung.

Am Samstag (22.4.) ab 18 Uhr bis Sonntag (23.4.) um 10 Uhr wird die A1 zwischen Neuenkirchen/Vörden und Bramsche voll gesperrt. Der Verkehr wird in Neuenkirchen/Vörden abgeleitet und über die Bedarfsumleitung U60 zur Anschlussstelle Bramsche geführt. Die im Bereich der Vollsperrung liegende PWC-Anlage Ahrensfeld West ist bereits ab Freitag (21.4.) 20 Uhr gesperrt.  

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de