A1: Verkehrsführung nördlich des Kreuzes Dortmund/Unna wird umgebaut

Die Verkehrsführung in der Baustelle auf der A1 zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Kamen-Zentrum wird umgebaut. Während des Umbaus kommt es zu Einschränkungen in Fahrtrichtung Köln.

A1: Verkehrsführung nördlich des Kreuzes Dortmund/Unna wird umgebaut Platzhalter

A1: Verkehrsführung nördlich des Kreuzes Dortmund/Unna wird umgebaut

Unna. Die Autobahn Westfalen baut auf der A1 die Verkehrsführung in der Baustelle zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Kamen-Zentrum um. Von Mittwoch bis Donnerstag (12./13.6.) müssen für den Umbau in diesem Abschnitt einzelne Spuren in Fahrtrichtung Köln gesperrt werden. Folgende Einschränkungen wird es geben:

Am Mittwoch (12.06.) wird in der Zeit von 9 bis 15 Uhr die rechte Spur in Fahrtrichtung Köln gesperrt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (12./13.6.) werden in der Zeit von 19 bis 5 Uhr zunächst die beiden rechten Spuren und anschließend die linke Spur gesperrt. Mindestens eine Spur in Fahrtrichtung Köln bleibt während der Umbauarbeiten jedoch immer frei. Im Baustellenbereich gilt in dieser Zeit ein Tempolimit von 80 km/h. Nach der Verkehrsumlegung stehen je Fahrtrichtung drei verengte und nach außen verschwenkte Fahrstreifen zur Verfügung.

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de