A1/A43/A46: Wochenendsperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord

Am Sonntag (22.10.) wird die Brücke Eichenhofer Weg im Kreuz Wuppertal-Nord gesprengt. Ab Freitag (20.10.) kommt es zu Sperrungen.

A1/A43/A46: Wochenendsperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord Platzhalter

Wuppertal/Sprockhövel. Die Autobahn Westfalen baut im Kreuz Wuppertal Nord die Brücke „Eichenhofer Weg“ neu. Vor dem Baustart wird die alte Brücke am Sonntag (22.10.) gesprengt. Um die Sprengung vorzubereiten, werden bereits ab Freitag (20.10.) Verbindungen im Kreuz gesperrt.

Folgende Verbindungen sind von Freitag (20.10.) 19.30 Uhr bis Montag (23.10.) 6 Uhr voll gesperrt:

  • A1 Fahrtrichtung Bremen auf die A43 in Richtung Münster (Überflieger);
  • A43 Fahrtrichtung Wuppertal auf die A1 in Richtung Köln;
  • A46 Fahrtrichtung Kreuz Wuppertal-Nord auf die A1 in Richtung Köln.

Ebenfalls gesperrt wir bereits ab Mittwoch (18.10) 12 Uhr bis Montag (23.10.) 6 Uhr der A43-Parkplatz Scherenberg in Fahrtrichtung Wuppertal.

Am Tag der Sprengung (22.10.) werden zudem  Sicherungssperrungen  von  6 bis 10 Uhr notwendig.

  • Vollsperrung A43 Fahrtrichtung Wuppertal ab Sprockhövel
  • Vollsperrung A46 Fahrtrichtung Kreuz Wuppertal-Nord ab Wuppertal-Oberbarmen
  • Vollsperrungen im Kreuz Wuppertal-Nord:  Auffahrt von der B326 auf die A46 in Richtung Düsseldorf und auf die A43 in Richtung Münster

Bereits ab 2 Uhr:

  • Vollsperrung Rampe von der A1 Fahrtrichtung Köln auf A46 in Richtung Düsseldorf
  • Auf der A1 wird der Verkehr zwischen 2 Uhr und 10 Uhr einspurig in beiden Fahrtrichtungen geführt. Dort wird zudem eine Beschilderung Tempo 60 mit dem Hinweis auf Sprengarbeiten aufgestellt.

Die entsprechenden Umleitungen sind ausgeschildert.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga[at]autobahn[dot]de