A2: Anschlussstelle Hamm wegen Sanierungsarbeiten auf B63 teilweise gesperrt

Wegen Sanierungsarbeiten auf der B63 kommt es in den nächsten Wochen zu Einschränkungen auf der A2 in der Anschlussstelle Hamm. Zunächst muss von 7.8. bis voraussichtlich 18.8. die Auffahrt in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt werden.

A2: Anschlussstelle Hamm wegen Sanierungsarbeiten auf B63 teilweise gesperrt Platzhalter

A2: Anschlussstelle Hamm wegen Sanierungsarbeiten auf B63 teilweise gesperrt

Hamm. Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich der B63 (Werler Straße) mit „Im Sutenkamp“ /“Oberster Kamp“ kommt es in den nächsten Wochen zu Einschränkungen in der A2-Anschlussstelle Hamm. Auf der B63 erneuert Straßen.NRW die Seitenbereiche der Werler Straße im Bereich der A2-Anschlussstelle Hamm, außerdem werden die Einrichtungen für die Straßenentwässerung optimiert und die Abbiegestreifen verlängert.

Dafür muss die Auffahrt von der B63 (Fahrtrichtung Werl) auf die A2 (Fahrtrichtung Oberhausen) im Laufe des heutigen Montages (7.8.) gesperrt werden. Die Sperrung ist bis zum 18. August (Freitag) geplant. Die Umleitungen führen über die Anschlussstellen Bönen (U40) und Hamm-Uentrop (roter Punkt). Verkehrsteilnehmende, die auf der B63 in Richtung Hamm fahren, können weiter auf die A2 auffahren. Auch die Ausfahrten von der A2 aus beiden Fahrtrichtungen bleiben geöffnet. Die Teilsperrung war verschoben worden, weil zunächst in der Anschlussstelle Bönen (Teil der Umleitung) eine Ampelanlage repariert werden musste: Update B63: Teilweise Sperrung der A2-Anschlussstelle Bönen aufgehoben - Straßen.NRW

Kontakt: Renée Trippler, (02381) 277 7108, renee.trippler[at]autobahn[dot]de