A2: Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer

Wegen Sanierungsarbeiten kommt es bei Gelsenkirchen-Buer auf der A2 zu Einschränkungen für den Verkehr - sowohl in der Anschlussstelle als auch auf der Autobahn selbst.

A2: Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer Platzhalter

Gelsenkirchen. Die Autobahn Westfalen saniert die Fahrbahn in der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer. Daher werden Auf- und Ausfahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Oberhausen in den Nächten von Dienstagabend (14.5.) bis Donnerstagmorgen (16.5.) jeweils von 19 bis 6 Uhr gesperrt.

Umleitungen sind eingerichtet. Der Verkehr, der bei Buer abfahren will, wird mit dem Roten Punkt über die Anschlussstelle Essen/Gladbeck geführt. Für den auffahrenden Verkehr führt der Weg über die Bedarfsumleitung U54. Rettungs- und Einsatzfahrzeuge können den Bereich jederzeit passieren.

Zudem steht dem Verkehr auf der A2 im Bereich Gelsenkirchen-Buer in den Nächten von Montagabend (13.5.) bis Donnerstagmorgen (16.5.) jeweils von 19 bis 6 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de