A2: Nur zwei Fahrstreifen im Tunnel Erle bei Gelsenkirchen in Fahrtrichtung Oberhausen wegen Sanierungsarbeiten

Wegen notwendiger Sanierungsarbeiten sind im Tunnel Erle in Fahrtrichtung Oberhausen nur zwei Fahrstreifen frei.

 Platzhalter

Gelsenkirchen. Die Autobahn Westfalen saniert Abwasserschächte im Tunnel Erle auf der A2 bei Gelsenkirchen. Deswegen stehen dem Verkehr ab sofort für die Dauer der Arbeiten zwischen den Anschlussstellen Herten und Gelsenkirchen-Buer in Fahrtrichtung Oberhausen nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die dreiwöchigen Instandsetzungsmaßnahmen nutzt die Autobahn Westfalen auch, um die Mittelwand des Tunnels zu reinigen und zu streichen. Zudem wird derzeit die Beleuchtung im Tunnel erneuert.

Kontakt: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de