A2: Sperrung der Kurler Straße bei Dortmund-Lanstrop

Wegen Sanierungsarbeiten an der Kurler Straße im Rahmen des Neubaus der Anschlussstelle Lünen-Süd kommt es zu einer Sperrung der Straße. Hier finden Sie die Umleitungen.

A2: Sperrung der Kurler Straße bei Dortmund-Lanstrop Platzhalter

Dortmund/Lünen. Die Autobahn Westfalen saniert die Kurler Straße an der A2-Anschlussstelle Dortmund-Lanstrop, die derzeit zur Anschlussstelle Lünen-Süd ausgebaut wird. Deswegen wird die Kurler Straße zwischen den letzten Nebenstraßen nördlich der Autobahn und der Brücke über die Autobahn ab Montag (4.4.) um 7 Uhr bis Donnerstag (14.4.) um 20 Uhr gesperrt.

Verkehrsteilnehmer, die während der Vollsperrung aus Richtung Lünen kommen, werden ebenso umgeleitet wie diejenigen, die von der Autobahn kommen und in Richtung Lünen abbiegen wollen. Die Umleitung für Kraftfahrzeuge führt (von der Autobahnabfahrt) über Friedrichshagen, Lanstroper Straße, dann direkt in die Alekestraße, durch Schafstallstraße und Am Burhag zur Niederadener Straße und dann über In der Heide und Im Dorf zur Niederadener Straße im Norden der Autobahn. Aus Lünen kommend führt die Umleitung dann entsprechend gegenläufig über diese Straßen. Fahrradfahrer werden über die Hirschberger Straße, die Glogauer Straße, die Querstraße und dann über Lanstroper Straße und Nordbruch umgeleitet.

Derzeit laufen in der Anschlussstelle die finalen Arbeiten an den Lärmschutzwänden und den Schilderbrücken. Voraussichtlich im Mai wird die neue Anschlussstelle dann für den Verkehr freigegeben.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach@autobahn.de