A2/A43: Nur ein Fahrstreifen und mehrere Verbindungssperrungen am Kreuz Recklinghausen

Im Kreuz Recklinghausen wird an der A2 gearbeitet. Das hat Auswirkungen auf den Verkehr.

A2/A43: Nur ein Fahrstreifen und mehrere Verbindungssperrungen am Kreuz Recklinghausen Platzhalter

Recklinghausen. Die Autobahn saniert die Fahrbahn auf der A2 im Kreuz Recklinghausen. Deswegen kommt es dort in Fahrtrichtung Oberhausen zu diversen Sperrungen. In den Nächten von Mittwoch (9.3.) auf Donnerstag (10.3.) und von Donnerstag auf Freitag (11.3.) ist jeweils in der Zeit von 20 bis 6 Uhr nur ein Fahrstreifen frei.

Außerdem sind die Verbindungen von der A43 auf die A2 in Richtung Oberhausen gesperrt. Eine Umleitung führt mit dem Roten Punkt auf die A2 Richtung Hannover bis Recklinghausen-Ost, wo die Verkehrsteilnehmer zurück auf die A2 Richtung Oberhausen geführt werden. Die Verbindung von der A2 auf die A43 Richtung Münster bleibt offen, die Verbindung auf die A43 Richtung Wuppertal ist ohnehin wegen der beschädigten Brücke über den Rhein-Herne-Kanal gesperrt.

Bereits am Dienstagabend (8.3.) wird die Einfahrt zum Rastplatz Hohenhorst gesperrt, damit dort keine weiteren Fahrzeuge parken und sich der Rastplatz am Mittwoch leeren kann. Die Einfahrt bleibt ebenfalls bis Freitagmorgen gesperrt.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach@autobahn.de