A2/A45: Verkehrszählung im Kreuz Dortmund-Nordwest und im Kreuz Castrop-Rauxel-Ost

Für den Ausbau der A45 in Dortmund werden aktuelle Verkehrsdaten erhoben.

A2/A45: Verkehrszählung im Kreuz Dortmund-Nordwest und im Kreuz Castrop-Rauxel-Ost Platzhalter

Dortmund/Castrop-Rauxel. Die Autobahn Westfalen plant den Ausbau der A45 zwischen dem Kreuz Dortmund-Nordwest und dem Kreuz Castrop-Rauxel-Ost, um die Leistungsfähigkeit zu steigern und den Verkehrsfluss zu verbessern. Für diese Planung sind unter anderem aktuelle Verkehrszahlen eine wichtige Grundlage. Aus diesem Grund findet ab Donnerstag (28.4.) eine Verkehrszählung an den beiden Kreuzen und weiteren Anschlussstellen statt. Für die aktuelle Zählung werden im Kreuz Dortmund-Nordwest, im Kreuz Castrop-Rauxel-Ost, an der Anschlussstelle Dortmund-Bodelschwingh und an der Anschlussstelle Dortmund-Mengede Kameras installiert, die den Verkehr auf den Zu- und Abfahrten erfassen. Die so gewonnenen Daten dienen ausschließlich der Verkehrsuntersuchung, die Vorgaben des Datenschutzes werden eingehalten.

Kontakt: Susanne Schlenga, Telefon: 015201594027, susanne.schlenga@autobahn.de