A21: Fortsetzung der grundhaften Erneuerung zwischen Schwissel (14) bis Bad Oldesloe-Nord (16)

- Einrichtung der Verkehrsführung ab 17.4.23
- Nächtliche Vollsperrung der RiFa Bargteheide am 19.4. zwischen 18:00 bis 24:00 Uhr
- Nächtliche Vollsperrung der RiFa Kiel am 20.4. zwischen 0.00 bis 5:00 Uhr
- Tägliche Vollsperrungen der RiFa Kiel zwischen Leezen und Bad Segeberg-Nord vom 24.4. bis 28.04. jeweils 08:00 – 17:00 Uhr
- Sperrung der AS Leezen (15) der RiFa Bargteheide ab 24.4. bis Ende Juli 2023

A21: Fortsetzung der grundhaften Erneuerung zwischen Schwissel (14) bis Bad Oldesloe-Nord (16) Platzhalter

Die Außenstelle Lübeck teilt mit, dass ab dem 17.4.23. die Arbeiten an der grundhaften Erneuerung der A21 zwischen den Anschlussstellen (AS) Schwissel und Bad Oldesloe-Nord auf beiden Fahrtrichtungen fortgeführt werden.

Vom 17.4. an wird die Verkehrseinrichtung für die erste Bauphase aufgebaut. Es werden hierzu Tagesbaustellen mit Sperrungen des Überholfahrstreifens im Streckenabschnitt Bad Oldesloe-Nord (16) bis Schwissel (14) eingerichtet.

Ab dem 27.04.2023 wird eine 2+0 Verkehrsführung im Streckenabschnitt Schwissel (14) bis Leezen (15) und eine 1+1 Verkehrsführung im Abschnitt Schwissel (14) bis Bad Oldesloe-Nord (16) eingerichtet.

Des Weiteren ist es erforderlich die Richtungsfahrbahn (RiFa) Bargteheide zwischen den AS Leezen (15) und Bad Oldesloe-Nord (16) am 19.4. in der Zeit von 18:00 bis 24:00 Uhr voll zu sperren. Die Umleitung U96 ist ausgeschildert.

Weiterhin wird eine Vollsperrung der RiFa Kiel zwischen den AS Bad Oldesloe-Nord (16) bis Leezen (15) am 20.4. zwischen 0:00 bis 5:00 Uhr erforderlich. Hier ist die Umleitung U5 ausgeschildert.

Ab dem 24.4. bis maximal 28.4. müssen jeweils tägliche Vollsperrungen auf der RiFa Kiel zwischen der AS Leezen (15) und der AS Bad Segeberg-Nord (12) eingerichtet werden. Die Vollsperrung werden täglich zwischen 8:00 bis 17:00 zur Herstellung der Gelbmarkierung eingerichtet. Eine Umleitung U7 ist ausgeschildert.

Die AS Leezen (15) der RiFa Bargteheide kann während der ersten Bauphase von 24.04.2022 bis Ende Juli nicht genutzt werden. Der abfahrende Verkehr aus Richtung Kiel wird an der AS Schwissel (14) abgeleitet und über die ausgeschilderte U 92 nach Leezen geführt. Der Verkehr der an der AS Leezen (15) in Richtung Bargteheide auffahren möchte wird über die U96 zur AS Bad Oldesloe Nord geführt.

Die Parkplätze Bebenseer Moor und Schwisseler Kamp sind ab dem 24.04.2023 jeweils bis Mitte Dezember voll gesperrt.

Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich bis Mitte Dezember dauern. Der Verkehr wird einspurig an den Baufeldern vorbeigeführt. Eine Mindestbreite der Fahrbahnen von 3,25m ist gegeben.

Pressekontakt:

Susann Sommerburg
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -
 
Tel.: 0451 290 287 105
susann.sommerburg[at]autobahn[dot]de