A30: Fahrstreifen bei Hiddenhausen wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Die Autobahn Westfalen repariert auf der A30 auf Höhe der Anschlussstelle Hiddenhausen den Fahrbahnübergang einer Brücke.

A30: Fahrstreifen bei Hiddenhausen wegen Reparaturarbeiten gesperrt Platzhalter

A30: Fahrstreifen bei Hiddenhausen wegen Reparaturarbeiten gesperrt

Bünde. Die Autobahn Westfalen repariert auf der A30 auf Höhe der Anschlussstelle Hiddenhausen den Fahrbahnübergang einer Brücke. In der Zeit von Montag (18.3.) ab 9 Uhr bis Donnerstag (21.3.) um 9 Uhr muss dafür in Fahrtrichtung Hannover ein Fahrstreifen auf wenigen Hundert Metern gesperrt werden. Im Baustellenbereich wird die maximal erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt. Fahrbahnübergänge verbinden die Brücke mit dem Straßenanschluss und gleichen Längenänderungen von Brückenbauwerken aus, die bei unterschiedlichen Temperaturen entstehen. Diese Konstruktionen sind hohen Belastungen ausgesetzt.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de