A30/A33: Mehrere nächtliche Sperrungen am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd

Die Autobahn Westfalen repariert am Wochenende nachts Unfallschäden im Bereich des Autobahnkreuzes Osnabrück-Süd. Deswegen kommt es zu einigen Einschränkungen.

A30/A33: Mehrere nächtliche Sperrungen am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd Platzhalter

A30/A33: Mehrere nächtliche Sperrungen am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen repariert am Wochenende nachts Unfallschäden im Bereich des Autobahnkreuzes Osnabrück-Süd. Deswegen kommt es zu folgenden Einschränkungen:

- Freitag (4.2.) 23 Uhr bis 24 Uhr: Einstündige Sperrung der Ausfahrt von der A33 Richtung Bielefeld auf die A30 Richtung Bad Oeynhausen im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd

- Freitag (4.2.) 21 Uhr bis 24 Uhr: Einengung der Ausfahrt von der A33 Richtung Bielefeld auf die A30 Richtung Osnabrück im Autobahnkreuz Osnabrück-Süd

- Freitag (4.2.) 22 Uhr bis 24 Uhr: Sperrung einer Fahrspur auf der A30 zwischen Osnabrück-Hellern und Hasbergen-Gaste Richtung Rheine

- Samstag (5.2.) 24 Uhr bis Sonntag (6.2.) 2 Uhr: Sperrung einer Fahrspur auf der A33 zwischen Harderberg und Borgloh/Kloster Oesede Richtung Bielefeld

- Samstag (5.2.) 24 Uhr bis Sonntag (6.2.) 3 Uhr: Sperrung einer Fahrspur auf der A33 zwischen Osnabrück-Widukindland und Osnabrück-Lüstringen Richtung Bielefeld

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de