A31: Sperrungen in der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup wegen Brückenprüfungen

In der A31-Anschlussstelle Gronau/Ochtrup stehen Brückenprüfungen an - mit entsprechenden Auswirkungen für den Verkehr.

A31: Sperrungen in der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup wegen Brückenprüfungen Platzhalter

Gronau/Ochtrup. Die Autobahn Westfalen führt Brückenprüfungen in der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup an der A31 durch. Deswegen werden am Dienstag (15.8.) von 9 bis 17 Uhr die Verbindungen von der A31 in Fahrtrichtung Oberhausen auf die B54 in Fahrtrichtung Gronau und in Fahrtrichtung Ochtrup voll gesperrt. Eine Umleitung mit dem Roten Punkt führt über die Anschlussstelle Heek. Am Mittwoch (16.8.) wird diese Sperrung von 9 bis 11 Uhr fortgesetzt.

Im Anschluss wird von 11 bis 17 Uhr auf der gegenüberliegenden Seite gearbeitet: Dann wird die Verbindung von der A31 Richtung Emden auf die B54 Richtung Gronau gesperrt. Auch hier ist eine Umleitung eingerichtet. Sie führt zur L573 und von dort zur A31 zurück.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de