A31: Sperrungen in zwei Anschlussstellen bei Dorsten und Bottrop wegen Arbeiten an der Entwässerung

Weil die Entwässerung inspiziert und gereinigt wird, sperrt die Autobahn Westfalen Teile der Anschlussstellen Dorsten und Bottrop-Feldhausen an der A31.

 Platzhalter

Dorsten. Die Autobahn Westfalen inspiziert und reinigt die Entwässerung an der A31 bei Dorsten und Bottrop. Deswegen kommt es zu Sperrungen in zwei Anschlussstellen. Am Montag (14.6.) wird die Anschlussstelle Dorsten in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in Fahrtrichtung Emden voll gesperrt. Umleitungen mit dem roten Punkt führen über die Anschlussstellen Schermbeck und Bottrop-Feldhausen. Am Dienstag (15.6.) wird dann die Auffahrt der Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt. Hier führt die Umleitung über die Anschlussstelle Dorsten.

Kontakt: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de