A33: Nächtliche Vollsperrungen von Anschlussstellen bei Osnabrück

Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A33 den Baugrund. Aus diesem Grund müssen die Anschlussstellen Osnabrück-Lüstringen und Osnabrück-Fledder in einigen Nächten voll gesperrt werden.

A33: Nächtliche Vollsperrungen von Anschlussstellen bei Osnabrück Platzhalter

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen untersucht auf der A33 den Baugrund. Aus diesem Grund müssen die Anschlussstellen Osnabrück-Lüstringen und Osnabrück-Fledder in einigen Nächten jeweils von 20 Uhr abends bis 5 Uhr morgens voll gesperrt werden. Hier die Termine:

- Mittwoch (24.5.) bis Freitag (26.5.): Vollsperrungen der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen in Fahrtrichtung Diepholz. Die Umleitung für den auffahrenden Verkehr führt über die U76; die Ausfahrt erfolgt über die Anschlussstelle Osnabrück-Widukindland.

- Freitag (26.5.) bis Samstag (27.5.) und Dienstag (30.5.) bis Freitag (2.6.): Vollsperrungen der Anschlussstelle Osnabrück-Fledder in Fahrrichtung Diepholz. Die Umleitung für den auffahrenden Verkehr erfolgt über die U82; Verkehrsteilnehmende die ausfahren möchten, folgen der Umleitung über die Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen.

- Freitag (2.6.) bis Samstag (3.6.): Vollsperrung der Anschlussstelle Osnabrück-Fledder in Fahrtrichtung Bielefeld. Die Umleitung für den auffahrenden Verkehr führt über die U91; die Ausfahrt erfolgt über das Autobahnkreuz Osnabrück-Süd.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107, christine.sabisch[at]autobahn[dot]de