A4: Kurzfristige Spursperrungen infolge eines Unfalls zwischen Köln-Klettenberg und -Eifeltor

Auf der A4 stehen ab sofort (Stand: 11.1. 8.45 Uhr) zwischen den Anschlussstellen Köln-Klettenberg und -Eifeltor in Fahrtrichtung Olpe zwei von drei, in Fahrtrichtung Aachen nur eine von drei Fahrspuren zur Verfügung.

A4: Kurzfristige Spursperrungen infolge eines Unfalls zwischen Köln-Klettenberg und -Eifeltor Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Auf der A4 stehen ab sofort (Stand: 11.1. 8.45 Uhr) zwischen den Anschlussstellen Köln-Klettenberg und -Eifeltor in Fahrtrichtung Olpe zwei von drei, in Fahrtrichtung Aachen nur eine von drei Fahrspuren zur Verfügung. Heute Morgen hat dort ein LKW die Mittelleitplanke durchbrochen und auf einer Länge von mehr als 200 Metern beschädigt. Die Sperrung der mittleren Fahrspur in Richtung Aachen kann nach Abschluss der Bergungsarbeiten aufgehoben werden. Wenn die Reparaturarbeiten der Schutzeinrichtungen zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen abgeschlossen ist, können auch die beiden linken Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen wieder freigegeben werden. Dies wird voraussichtlich morgen am späten Nachmittag der Fall sein.

Sabrina Kieback

Leiterin Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Lauren Dohnalek

Kommunikation

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln