A4: Nachtbaustellen zwischen Aachen-Laurensberg und Aachen-Zentrum

Montagabend (19.12.) bis Mittwochmorgen (21.12.) jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr wird den Verkehrsteilnehmenden auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Aachen-Laurensberg und Aachen-Zentrum nur eine Fahrspur in Fahrtrichtung Köln zur Verfügung stehen. Bedingt durch die Sperrung des rechten Fahrstreifens wird an den beiden Tagen ausschließlich im genannten Zeitfenster auch die Ausfahrt Aachen-Zentrum nicht möglich sein.

A4: Nachtbaustellen zwischen Aachen-Laurensberg und Aachen-Zentrum Platzhalter

Aachen (Autobahn GmbH). Montagabend (19.12.) bis Mittwochmorgen (21.12.) jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr wird den Verkehrsteilnehmenden auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Aachen-Laurensberg und Aachen-Zentrum nur eine Fahrspur in Fahrtrichtung Köln zur Verfügung stehen. Bedingt durch die Sperrung des rechten Fahrstreifens wird an den beiden Tagen ausschließlich im genannten Zeitfenster auch die Ausfahrt Aachen-Zentrum nicht möglich sein. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Aachen ist mit rotem Punkt ausgeschildert.

Von Mittwoch (21.12.) auf Donnerstag (22.12.) wird anschließend zwischen beiden Anschlussstellen in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr die linke Fahrspur in Richtung Niederlande gesperrt. Grund für die Maßnahmen ist die Montage einer Verkehrszeichenbrücke mit Beschilderung über der Autobahn. Die Verschwenkung und die Montage der Beschilderung über der Autobahn dürfen nur bei ruhendem Verkehr erfolgen. Daher wird zwischen Dienstagmorgen (20.12.) und Donnerstagmorgen (22.12.) voraussichtlich jeweils in den frühen Morgenstunden des genannten Zeitfensters der Verkehr auf den verbleibenden Fahrspuren zudem für kurze Zeit (ca. 10 Minuten) durch die Autobahnpolizei angehalten.

 

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen