A40: Mehrfach nachts nur ein Fahrstreifen bei Bochum

Die Autobahn Westfalen bereitet die Vollsperrung der A40 im August vor. Deswegen kommt es während mehrerer Nächte zu Einschränkungen für den Verkehr.

A40: Mehrfach nachts nur ein Fahrstreifen bei Bochum Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen führt Vorarbeiten für die A40-Vollsperrung im Zuge des Ersatzneubaus der Schlachthofbrücke bei Bochum durch. Deswegen steht dem Verkehr an mehreren Nächten zwischen Bochum-Hamme und Bochum-Zentrum nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

In den Nächten von Donnerstagabend (23.5.) bis Montagmorgen (27.5.) ist in Fahrtrichtung Essen jeweils von 22 bis 5 Uhr in Fahrtrichtung Essen nur ein Fahrstreifen frei. In den Nächten von Montagabend bis Donnerstagmorgen (30.5.) ist jeweils von 22 bis 5 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund nur ein Fahrstreifen frei.

Zudem wird in der Nacht von Samstag (25.5.) auf Sonntag (26.5.) von 22 bis 5 Uhr die Anschlussstelle Freudenbergstraße in Fahrtrichtung Essen gesperrt. Eine Umleitung mit dem Roten Punkt über Bochum-Hamme wird eingerichtet.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de