A40/A43: Einschränkungen am Kreuz Bochum wegen Sanierungsarbeiten

Auf der A43 am Kreuz Bochum wird die Fahrbahn saniert. Deswegen kommt es dort zu Sperrungen.

A40/A43: Einschränkungen am Kreuz Bochum wegen Sanierungsarbeiten Platzhalter

Bochum. Die Autobahn Westfalen repariert Fahrbahnschäden auf der A43 vor dem Kreuz Bochum in Fahrtrichtung Wuppertal. Deswegen kommt es dort zu verschiedenen Einschränkungen.

In der Nacht von Montag (14.3.) auf Dienstag (15.3.) ist von 21 bis 5 Uhr die Hauptfahrbahn gesperrt. Der Verkehr wird über die Parallelspur geleitet, die zur Ausfahrt Bochum-Gerthe und den Verbindungen im Kreuz führt, so dass nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht.

In der Nacht von Dienstag (15.3.) auf Mittwoch (16.3.) wird dann von 22 bis 5 Uhr in der Parallelfahrbahn in Fahrtrichtung Wuppertal gearbeitet. Daher ist diese gesperrt und die Ausfahrt Bochum-Gerthe sowie die Verbindungen auf die A40 von der A43 können nicht genutzt werden. Die Umleitung führt mit dem roten Punkt zur Anschlussstelle Bochum-Laer, wo die Verkehrsteilnehmer zurück auf die A43 Richtung Münster und dann zum Kreuz geführt werden.

Kontakt Autobahn: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de