A42/A59: Nächtliche Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Duisburg-Nord bis Anfang Juni

Die Autobahn GmbH Rheinland arbeitet nachts an den Brückenbauwerken im Autobahnkreuz Duisburg-Nord. Für diese Arbeiten sperrt die Autobahn GmbH Verbindungen zwischen der A42 und der A59

A42/A59: Nächtliche Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Duisburg-Nord bis Anfang Juni Platzhalter

Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt in den folgenden Nächten bis Anfang Juni Verbindungen zwischen der A42 und der A59 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord. Die Sperrungen finden sofern nicht anders angegeben immer von 19.30 Uhr abends bis 5 Uhr morgens statt. Die Einschränkungen im Einzelnen jeweils in folgenden Nächten:

  • 24. auf den 25. Mai: Sperrung der Verbindung von der A42 aus Dortmund auf die A59 in Richtung Düsseldorf
  • 29. auf den 30. Mai und 30. auf den 31. Mai: Sperrung der Verbindung von der A59 aus Dinslaken und von der Anschlussstelle Hamborn auf die A42 in Fahrtrichtung Dortmund
  • 30. Mai auf den 31. Mai: Sperrung der A59 im Autobahnkreuz Duisburg in Fahrtrichtung Düsseldorf von 20 Uhr bis 5 Uhr. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Duisburg Alt-Hamborn umgeleitet.
  • In den vier Nächten vom 2. Juni bis zum 6. Juni ist die Verbindung von der A42 aus Kamp-Lintfort kommend auf die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken gesperrt.

In den Nächten arbeitet die Autobahn GmbH an den Brückenbauwerken im Autobahnkreuz. Umleitungen sind beschildert.

Pressekontakt: Rudolf Klopstein, 0201-7298-232