A43: Bei Recklinghausen zweimal gesperrt

Weil Frostschäden repariert werden müssen, wird die A43 bei Recklinghausen zweimal nächtlich gesperrt. Allerdings nur jeweils in eine Fahrtrichtung.

 Platzhalter

Recklinghausen. Die Autobahn Westfalen repariert Frostschäden auf der A43 zwischen dem Kreuz Recklinghausen und dem Kreuz Herne. Deswegen muss die Autobahn in diesem Bereich zweimal nächtlich in je eine Richtung gesperrt werden.

Von Montagabend (15.3.) ab 20 Uhr bis Dienstagmorgen (16.3.) um 5 Uhr wird die Fahrtrichtung Wuppertal saniert. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (17.3.) wird die Fahrtrichtung Münster saniert, im selben Zeitraum. Auch die Anschlussstelle Recklinghausen-Hochlarmark wird jeweils in der entsprechenden Fahrtrichtung gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die A2, A45 und A42.

Kontakt: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de