A2/A42/A43: Sperrungen in den Kreuzen Herne und Recklinghausen - Einschränkungen für LKW

Wegen Schäden an der Brücke über den Rhein-Herne-Kanal kommt es zu Einschränkungen des Verkehrs auf der A43 zwischen den Kreuzen Recklinghausen und Herne.

 Platzhalter

Recklinghausen. Wegen Schäden an der Brücke über den Rhein-Herne-Kanal ist die A43 zwischen den Kreuzen Recklinghausen und Herne für den LKW-Verkehr ab 3,5 Tonnen gesperrt. Aber auch für den PKW-Verkehr gibt es Einschränkungen. Um das Bauwerk schon jetzt zu entlasten, werden am Montag (12.4.) ab 5 Uhr die Verbindungen im Kreuz Recklinghausen von der A2 auf die A43 in Fahrtrichtung Wuppertal sowie im Kreuz Herne von der A42 auf die A43 in Fahrtrichtung Münster für den gesamten Verkehr gesperrt. Zudem werden die Auffahrten der Anschlussstelle Recklinghausen-Hochlarmark in Fahrtrichtung Wuppertal gesperrt. Teilweise sind die Verbindungen dort bereits wegen des A43-Ausbaus nicht nutzbar. Der Verkehr wird über die parallel verlaufende A45 umgeleitet, die Autofahrer je nach Fahrtrichtung über die Autobahnen A2, A42, A40 und A44 erreichen können.

Weitergehende Informationen zur Sperrung der A43 finden Sie hier.

Kontakt: Anton Kurenbach, (0234) 41479-662, anton.kurenbach[at]autobahn[dot]de