A46 / A61: Verbindungssperrung im Autobahndreieck Wanlo in beiden Fahrtrichtungen

Von Freitag (18.3.) um 22 Uhr bis Montag (21.3.) um 5 Uhr ist im Autobahndreieck Mönchengladbach-Wanlo die Verbindungsrampe zur A61 in beiden Fahrtrichtungen (Venlo und Koblenz) wegen einer Fahrbahnsanierung gesperrt.

A46 / A61: Verbindungssperrung im Autobahndreieck Wanlo in beiden Fahrtrichtungen Platzhalter

Mönchengladbach (Autobahn GmbH). Von Freitag (18.3.) um 22 Uhr bis Montag (21.3.) um 5 Uhr ist im Autobahndreieck Mönchengladbach-Wanlo die Verbindungsrampe zur A61 in beiden Fahrtrichtungen (Venlo und Koblenz) wegen einer Fahrbahnsanierung gesperrt. Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert.

Die A46 in Fahrtrichtung Heinsberg und die A61 in Fahrtrichtung Venlo sind im Kreuz jeweils einspurig befahrbar.

Bei der Verbindungsrampe im Autobahndreieck Mönchengladbach-Wanlo handelt es sich um einen Unfallschwerpunkt. Die Autobahn GmbH Rheinland entschärft diesen, indem sie im Rahmen der Fahrbahnsanierung eine griffigere Asphaltdecke aufbringen lässt.