A46: Anschlussstelle Meschede in Fahrtrichtung Hamm gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A46 zwischen den Anschlussstellen Bestwig und Meschede die Fahrbahn.

A46: Anschlussstelle Meschede in Fahrtrichtung Hamm gesperrt Platzhalter

A1: Anschlussstelle Greven wird für vier Tage gesperrt

Meschede. Die Autobahn Westfalen saniert auf der A46 zwischen den Anschlussstellen Bestwig und Meschede die Fahrbahn. Für die Erneuerung der drei Asphaltschichten der Fahrbahn, die Reparatur der Entwässerungseinrichtungen und Arbeiten an der Ausfahrt muss die Anschlussstelle Meschede in Fahrtrichtung Hamm von Montag (22.8.) bis zum 9.9. (Freitag) gesperrt werden. Eine Umleitung auf der A46 erfolgt über die Bedarfsumleitung U34 ab der vorherigen Anschlussstelle Bestwig. Verkehrsteilnehmer, die auf die Autobahn in Meschede auffahren möchten, folgen der Bedarfsumleitung U36 bis zur Anschlussstelle Enste.

Kontakt: Mirko Heuping, (02381) 277 7107, mirko.heuping[at]autobahn[dot]de