A5: Fertigstellung der Arbeiten bei Rüppurr

Ab Donnerstag, den 01.12., ca. 07:00 Uhr, wieder drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt/Stuttgart. Ab Samstag, den 03.12., ca. 07:00 Uhr, wieder drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Basel

A5: Fertigstellung der Arbeiten bei Rüppurr Platzhalter

Fertigstellung der Arbeiten  

Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn A5 bei Rüppurr

  • Ab Donnerstag, den 01.12., ca. 07:00 Uhr, wieder drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt/Stuttgart
  • Ab Samstag, den 03.12., ca. 07:00 Uhr, wieder drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Basel


Seit Mitte Mai 2022 erneuert die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest umfassend die Fahrbahnen auf der A5 bei Rüppurr zwischen den Anschlussstellen Ettlingen und dem Autobahndreieck Karlsruhe in Fahrtrichtung Frankfurt. Die Straßen- und Ingenieurbauarbeiten liefen seit dem Baustart planmäßig voran, sodass den VerkehrsteilnehmerInnen nun ab Donnerstag, den 01.12., ca. 07:00 Uhr, wieder drei Fahrstreifen auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt/Stuttgart zur Verfügung stehen. Nach dem vollständigen Rückbau der Verkehrssicherung ebenso in Fahrtrichtung Basel ab Samstag, den 03.12., ca. 07:00 Uhr. Die baustellenbedingten Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle Ettlingen konnten bereits vergangene Woche aufgehoben werden.

Einzig an der während der Bauzeit eingerichteten Mittelstreifenüberfahrt bei der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd stehen noch Restarbeiten an. Bis voraussichtlich KW 51 wird dort die abschließende Montage der Betonschutzelemente im Mittelstreifen vorgenommen. Aus Gründen der Verkehrssicherheit muss bis dahin die Geschwindigkeit im Bereich der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd in beiden Fahrtrichtungen auf 80 km/h reduziert werden

Hintergrund zur Baumaßnahme
Die Fahrbahnerneuerung „Rüppurr Ost“ auf der A5 ist Teil des Bundesprogramms Erhaltung Strecke BAB. Der sanierte Streckenabschnitt verläuft südlich des Karlsruher Stadtteils Rüppurr und westlich des Stadtteils Wolfartsweier sowie nördlich der Stadt Ettlingen und erstreckt sich auf rund 3,9 Kilometer Länge. Die Baumaßnahme umfasste neben der Erneuerung der Fahrbahn der A5 auch die Erneuerung der Fahrbahn der Überleitung von Basel nach Stuttgart am Autobahndreieck Karlsruhe auf rund 100 Meter Länge. Ebenso wurde die Entwässerungssituation durch Anpassungen der Gradiente und des Querneigungswechsel der Fahrbahn deutlich verbessert. Weiter wurden im Rahmen der Bauausführung die Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen sowie die anschließenden südlichen Rampen der Anschlussstelle Ettlingen erneuert. Die nordwestliche Rampe der Anschlussstelle Ettlingen (Ettlingen – Basel) wurde ebenfalls saniert. Im Zuge der Baumaßnahme wurden außerdem umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den sich im Streckenabschnitt befindlichen Über- und Unterführungsbauwerken durchgeführt.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest

Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de