A555: Engpässe am Wochenende zwischen Wesseling und Godorf in beide Fahrtrichtungen

Am Samstag (23.9.) und Sonntag (24.9.), jeweils zwischen 6 Uhr und 20 Uhr, wird es auf der A555 zu vorübergehenden Engpässen zwischen den Anschlussstellen Wesseling und Godorf kommen. Hier steht zwischenzeitlich nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung.

A555: Engpässe am Wochenende zwischen Wesseling und Godorf in beide Fahrtrichtungen Platzhalter

Wesseling (Autobahn GmbH). Am Samstag (23.9.) und Sonntag (24.9.), jeweils zwischen 6 Uhr und 20 Uhr, wird es auf der A555 zu vorübergehenden Engpässen zwischen den Anschlussstellen Wesseling und Godorf kommen. Hier steht zwischenzeitlich nur eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung. In Richtung Köln wird eine Baustelle neu eingerichtet, in Gegenrichtung die bestehende abgebaut. Mit diesen Arbeiten wird die nächste Bauphase eingeläutet. Ziel ist, den Verkehr in dem genannten Abschnitt spätestens ab Anfang November mit jeweils zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung komplett auf die Richtungsfahrbahn Köln umzulegen (4:0-Verkehrsführung), um anschließend die Brückenhälften (Teilbauwerke) Mühlenweg und Kronenweg in Richtung Bonn neu zu bauen und die Fahrbahn mit lärmminderndem Asphalt auszustatten.

Hintergrund: Die Autobahn GmbH Rheinland führt seit April 2022 auf einer Länge von rund vier Kilometern eine umfassende Erhaltungsmaßnahme an der A555 in Höhe Wesseling aus. Die Großmaßnahme besteht aus der Erneuerung der Fahrbahnen mit einem lärmarmen Asphalt, dem Bau von Lärmschutzwänden, dem Ersatzneubau der Bauwerke Mühlen- und Kronenweg, der Errichtung zweier Entwässerungsbecken (Nord und Süd) und dem Bau einer Pumpstation in der Ortslage Wesseling. Für die Gesamtmaßnahme wird eine Bauzeit von etwa dreieinhalb Jahren kalkuliert. Die Bauarbeiten betreffen den Abschnitt zwischen der Brühler Straße Richtung Süden bis auf die Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Wesseling. Der Bau von Lärmschutzwänden und die Verwendung des lärmarmen Asphalts werden eine deutliche Entlastung für die autobahnnahen Wohnquartiere bringen.

Pressekontakt

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen