A565: Fahrbahnverengungen im Bereich der Anschlussstelle Merl

Von Do. (2.6.) bis voraussichtlich Di. (30.8.) wird es im Bereich der Anschlussstelle Merl an der A565 in beide Fahrtrichtungen zu Fahrbahnverengungen kommen. Das betrifft auch die jeweiligen Aus- und Auffahrten an dieser Anschlussstelle.

A565: Fahrbahnverengungen im Bereich der Anschlussstelle Merl Platzhalter

Meckenheim (Autobahn GmbH). Von Do. (2.6.) bis voraussichtlich Di. (30.8.) wird es im Bereich der Anschlussstelle Merl an der A565 in beide Fahrtrichtungen zu Fahrbahnverengungen kommen. Das betrifft auch die jeweiligen Aus- und Auffahrten an dieser Anschlussstelle. Die Autobahn GmbH Rheinland bereitet mit dem Stützpfeiler im Mittelstreifen baulich die Voraussetzungen für das Einheben der neuen Fußgängerbrücke vor.

Hintergrund: Die Bauarbeiten rund um die Erneuerung der Fußgängerbrücke Merl sollen bei optimalem Bauverlauf mit dem Einheben der neuen Brücke im September 2022 bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen sein. Es handelt sich hierbei um ein Pilotprojekt zur Ausführung des Korrosionsschutzes „spritzverzinkte Brücke“, das gemeinsam mit der Bundesanstalt für Straßenwesen und der Außenstelle Euskirchen der Autobahn GmbH durchgeführt wird. Die Brücke soll planmäßig in zwei Teilen angeliefert und örtlich zusammengesetzt werden. Diese Arbeiten erfolgen allerdings nicht in Merl, sondern an einem separaten Montageplatz an der A61. Die fertige Konstruktion soll dann an einem Wochenendtag die restlichen Kilometer zur Baustelle transportiert und unter Vollsperrung mit Mobilkränen eingehoben werden.

Pressekontakt

Helge Wego

Leiter Stabsstelle Kommunikation Außenstelle Euskirchen

Telefon0152 030 25 828

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Euskirchen
Otto-Lilienthal-Str. 25a 53879 Euskirchen