A57: Sperrung wegen Markierungsarbeiten

Im Rahmen des sechs-streifigen Ausbaus der A57 zwischen dem Autobahnkreuz Meerbusch und der Anschlussstelle Krefeld-Oppum kommt es zwischen der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum und Autobahnkreuz Meerbusch von Samstag (8.6.), 6 Uhr, bis Sonntag (9.6.), 18 Uhr, zu einer Sperrung in Fahrtrichtung Köln.

Krefeld (Autobahn GmbH). Im Rahmen des sechs-streifigen Ausbaus der A57 zwischen dem Autobahnkreuz Meerbusch und der Anschlussstelle Krefeld-Oppum kommt es zwischen der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum und Autobahnkreuz Meerbusch von Samstag (8.6.), 6 Uhr, bis Sonntag (9.6.), 18 Uhr, zu einer Sperrung in Fahrtrichtung Köln. Auch die Anschlussstelle Krefeld-Oppum in Fahrtrichtung Köln ist entsprechend gesperrt. Der Grund sind Markierungsarbeiten.

Umleitungen sind eingerichtet: Entweder über Krefelder Stadtgebiet und die A44, oder ab dem Autobahnkreuz Moers über die A40, A3, A52 und A44.

Weitere Infos und Fotos gibt es auf der Projekt-Website https://www.autobahn.de/rheinland/projekte/detail/a57-sechsspuriger-ausbau-zwischen-ak-meerbusch-und-as-krefeld-oppum#uebersicht