A59: Nächtliche Einschränkungen in der Anschlussstelle Köln-Wahn

Montagnacht (13./14.5.) von 20 bis 6 Uhr können Verkehrsteilnehmende auf der A59 in Fahrtrichtung Köln nicht in der Anschlussstelle Köln-Wahn abfahren.

A59: Nächtliche Einschränkungen in der Anschlussstelle Köln-Wahn Platzhalter

Köln (Autobahn GmbH). Montagnacht (13./14.5.) von 20 bis 6 Uhr können Verkehrsteilnehmende auf der A59 in Fahrtrichtung Köln nicht in der Anschlussstelle Köln-Wahn abfahren. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Köln-Flughafen ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Zudem steht den Verkehrsteilnehmenden auf der A59 in Fahrtrichtung Köln im Bereich der Anschlussstelle Köln-Wahn eine von zwei Fahrspuren zur Verfügung. Die Autobahn GmbH Rheinland repariert Schäden an der Fahrbahn.

Sebastian Bauer

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln

Tanja Lübbersmann

Kommunikation Außenstelle Köln

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Rheinland
Außenstelle Köln
Deutz-Kalker-Str. 18-26 50679 Köln