A59: Sperrung in beide Fahrtrichtungen im Autobahnkreuz Duisburg-Nord am Wochenende

Die Autobahn GmbH Rheinland verstärkt am kommenden Wochenende die Brücke der A42 über die A59 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord. Für die Arbeiten unter der Brücke wird die A59 in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

A59: Sperrung in beide Fahrtrichtungen im Autobahnkreuz Duisburg-Nord am Wochenende Platzhalter

Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt von Freitag (1.10.) um 20 Uhr bis Montag (4.10.) um 5 Uhr die A59 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord in beide Fahrtrichtungen. In dieser Zeit sind im Autobahnkreuz Duisburg-Nord zudem folgende Verbindungen zwischen der A42 und der A59 gesperrt:

  • Von der A42 aus Dortmund kommend auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf
  • Von der A42 aus Kamp-Lintfort kommend auf die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken
  • Von der A59 aus Dinslaken kommend auf die A42 in Fahrtrichtung Dortmund

Umleitungen für die gesperrten Strecken sind beschildert.

Die Autobahn GmbH montiert an diesem Wochenende an der Brücke der A42 über die A59 im Autobahnkreuz Duisburg-Nord eine „Externe Vorspannung“. Diese sorgt dafür, dass die Brücke verstärkt und für das Verkehrsaufkommen der kommenden Jahre fit gemacht wird.

Pressekontakt: Rudolf Klopstein, 0201-7298-232