A6, sechsstreifiger Ausbau östlich Triebendorf bis Anschlussstelle Schwabach-West

Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße Kammerstein-Oberreichenbach von Dienstag, den 21.05.2024, ab ca. 6 Uhr bis Mittwoch, den 29.05.2024 bis ca. 20 Uhr. Die Straßenverbindung wird in dieser Zeit über die parallel gelegene Gemeindeverbindungsstraße Kammerstein-Volkersgau geleitet.

A6, sechsstreifiger Ausbau östlich Triebendorf bis Anschlussstelle Schwabach-West Platzhalter

19/24

Ein nächster Arbeitsschritt für die Unterführungsbauwerke an der A6 steht an. Für das Betonieren des Überbaus, über welchen später die Autobahn geführt wird, muss zuvor ein Traggerüst über die Gemeindeverbindungsstraße eingebaut werden. Aufgrund dieser Arbeiten an der zweiten Bauwerkshälfte, muss die vorgenannte Straßenverbindung für den Gesamtverkehr an neun Tagen voll gesperrt werden. Dies erfolgt immer mit abwechselnden Taktungen zu der Straßenverbindung Kammerstein-Volkersgau, die in diesem Falle als Umleitung dient. Diese beiden Straßen westlich und östlich der Tank- und Rastanalage Kammersteiner Land stehen demzufolge während der laufenden Baumaßnahmen in gegenseitiger Abhängigkeit. Eine Verbindung bleibt stets offen.

Die Rettungsorganisationen müssen ebenfalls die Umleitungsstrecken nutzen, die entsprechend ausgeschildert werden und in entgegengesetzter Richtung dienen. Weitere Sperrzeiten zum Ausbau des Traggerüstes und für das Ausschalen der Betonüberbauten werden rechtzeitig angekündigt.

Die Betriebszufahrten der Tank- und Rastanalage sind jeweils nur aus südlicher oder nördlicher Richtung erreichbar.

Die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Geduld im Baustellenbereich. Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter: www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_NBY